MS-Gruppe Kassel City

Information zum Thema:
Multiple Sklerose (MS) ist eine entzündliche Erkrankung des Zentralen Nervensystems, die das Gehirn und das Rückenmark betrifft. Sie ist gekennzeichnet durch ganz unterschiedliche Symptome sowie Krankheitsverläufe und beginnt meist im frühen Erwachsenenalter. In Deutschland leben nach neuen Zahlen mehr als 250.000 Erkrankte (Stand: Januar 2021). Jährlich wird bei mehr als 10.000 Menschen Multiples Sklerose neu diagnostiziert. Die Krankheit ist nach derzeitigem Kenntnisstand nicht heil- , aber behandelbar. Diese ganzen Faktoren die von Patient zu Patient so unterschiedlich sein können, sind der Grund, dass man allgemeingültige Aussagen nur bedingt treffen kann.

Was aber wichtig ist: Multiple Sklerose ist nicht ansteckend, kein Muskelschwund und keine psychische Erkrankung. Sie ist multipel oder vielseitig bzw. facettenreich, kurz: individuell, wie jeder von uns! Dies bedeutet aber nicht, dass man alleine mit seinen Fragen und Ängsten bleiben muss, denn man kann sich Rat suchen.

Inhalte der Gruppe:
Vielfältigkeit zeichnet uns aus und kann gerne durch dich erweitert werden. Die im Sommer 2018 neu gegründete "MS-Gruppe Kassel City" lädt auch Neu-Betroffene zum Kontakt, Austausch von Informationen und zur Planung weitere Freizeitaktivitäten ein. Die Krankheit kann, muss aber nicht unser einziges Thema sein. 

Für all‘ diejenigen, die sich bis hierher vorgewagt haben - (Hut ab!) -  aber noch nicht den Kontakt zu einer Selbsthilfegruppe beschreiten wollen sei gesagt, dass dies nachvollziehbar ist. In diesem Fall legen wir allen Betroffenen und deren Angehörigen die Webseiten  www.dmsg.de (Öffnet in einem neuen Tab),  www.dmsg-hessen.de (Öffnet in einem neuen Tab) und  www.amsel.de (Öffnet in einem neuen Tab) ans Herz. Eine Kontaktstelle der DMSG-Hessen ist sogar in Kassel ansässig, dort findet man professionellen Rat.

Treffen:
jeden 3. Montag im Monat, 18.00 Uhr
im Selbsthilfetreffpunkt der KISS,
Treppenstr. 4, 34117 Kassel,
2. Stock

Hinweis: 
Da aufgrund von Corona momentan keine Präsenz-Termine stattfinden können, ist ein zwangloses dazu stoßen derzeit nicht möglich, aber für alle Interessierten bieten wir die Möglichkeit der einzelnen Kontaktaufnahme via Telefon oder Email an. So können wir unkompliziert das Eis brechen und erste Fragen rundum Krankheit und zu unserem bunten Haufen beantworten.

Kontakt:
direkt zur Gruppe:
Mail:  MS-Gruppe-Kassel-Cityt-onlinede

über KISS
Tel.: 0561 81644-222

Linktipp:  www.dmsg.de (Öffnet in einem neuen Tab) www.dmsg-hessen.de (Öffnet in einem neuen Tab) und   www.amsel.de (Öffnet in einem neuen Tab)

Weitere Informationen:  KISS-Magazin 2019 (Öffnet in einem neuen Tab)