Inhalt anspringen

Deutsche Gesellschaft für Muskelkranke (DGM) e. V. – „Kasseler Muskelstammtisch“

Zielgruppe:
alle Interessierten

Information zum Thema:
Die Deutsche Gesellschaft für Muskelkranke e.V. wurde im Jahre 1965 aufgrund einer Elterninitiative, unterstützt von Ärzten und Geschäftsleuten, gegründet. Oberstes Ziel war damals die Erforschung und Bekämpfung von Muskelerkrankungen (DGBM), weshalb die Gesellschaft zunächst „Deutsche Gesellschaft Bekämpfung der Muskelkrankheiten“ hieß. Im Laufe der Jahre hat sich das Aufgabenspektrum stark erweitert und der Selbsthilfegedanke gewann an Wichtigkeit. Nicht nur die Forschung fördern, sondern gleichzeitig Betroffene und Angehörige bei ihrem Weg mit einer Muskelerkrankung unterstützen, das ist bis heute eines der wichtigsten Ziele unserer Organisation. Aus diesem Grund trägt sie seit 1993 den Namen Deutsche Gesellschaft für Muskelkranke e.V. (DGM).


Heute umfasst die DGM über 8000 Mitglieder(davon fast 800 in Hessen)und ist damit nicht nur die älteste, sondern auch die größte Selbsthilfeorganisation für Menschen mit neuromuskulären Erkrankungen in Deutschland. Ihren Mitgliedern bietet die DGM Beratung, Hilfe und die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch mit anderen Betroffenen. Darüber hinaus setzt sich die DGM für die Belange der Betroffenen im gesundheitspolitischen Bereich ein und fördert gezielt die Forschung auf dem Gebiet der neuromuskulären Erkrankungen.


Wir, der „Kasseler Muskelstammtisch“ haben uns im Jahr 2000 gegründet und seitdem immer weiter vergrößert, Unternehmungen und Infoveranstaltungen organisiert, an öffentlichen Veranstaltungen teilgenommen (Selbsthilfetage, Gesundheitstage….) und sind ein bekannter, kompetenter Ansprechpartner in Sachen Muskelerkrankungen. Jeder kann sich an uns wenden, auch Angehörige oder Interessierte.

Inhalte der Gruppe:
Erfahrungs- und Gedankenaustausch

 Video Kasseler Muskelstammtisch

Treffen:
jeden 3. Donnerstag im Monat um 15 Uhr (wenn Feiertag, wird das Treffen verschoben)
im KISS-Selbsthilfetreffpunkt,
Treppenstr. 4, 34117 Kassel.
(rollstuhlgerecht, Fahrstuhl und Behindertentoiletten vorhanden).

Termine erfragen für ALS-Selbsthilfegruppe in Bad Sooden-Allendorf

Hinweis: Aus aktuellem Anlass ist die Teilnahme an den Gruppentreffen nur mit Voranmeldung beim Ansprechpartner der Gruppe möglich.

Kontakt:
Jürgen Reißmann
Tel.: 0171 3849209
Mail:  kasseler.muskelstammtischgooglemailcom

Linktipps:
 www.dgm.org

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos ...