Inhalt anspringen

Bundesverband Schilddrüsenkrebs „Ohne Schildrüse leben“ e. V.; Regionalgruppe Nordhessen

Zielgruppe:
Menschen, die ohne Schilddrüse, insbesondere nach einer Krebsdiagnose, leben müssen

Information zum Thema:
Schilddrüsenkrebs gehört zu den seltenen Krebserkrankungen. Die Therapie besteht meist aus der chirurgischen Entfernung der Schilddrüse und einer anschließenden Radiojodtherapie beim papillären und follikulären Schilddrüsenkrebs. Behandlung und Nachsorge unterscheiden sich zum Teil erheblich von anderen Krebserkrankungen und auch anderen Schilddrüsenerkrankungen. In der lebenslangen Nachsorge sind Endokrinologen und Nuklearmediziner mit dem Schwerpunkt Schilddrüse die zuständigen Fachärzte und nicht wie bei anderen Krebsarten die Onkologen.

Inhalte der Gruppe:
Unter dem Dach des Vereins „Bundesverband Schilddrüsenkrebs - Ohne Schilddrüse leben e. V.“ soll die Regionalgruppe Nordhessen Raum bieten für einen persönlichen Erfahrungs- und Informationsaustausch für Menschen mit Schilddrüsenkrebs. Behandlungsmöglichkeiten, Medikamenteneinnahme, Schwerbehinderteneigenschaft und vieles mehr werden die Themen sein.

Neben dem Informations- und Erfahrungsaustauschangebot unseres Bundesverbandes auf www.sd-krebs.de, bieten wir ein regionales Angebot für den persönlichen Erfahrungs- und Informationsaustausch an.

Treffen:
Wir sind eine offene Gruppe für Betroffene mit Schilddrüsenkrebs, die sich auf Bedarf und nach Absprache trifft.
Ein bundesweites jährliches Treffen ergänzt die persönliche Informationsmöglichkeit.

Hinweis: Aus aktuellem Anlass finden die Gruppentreffen bis auf Weiteres nicht statt.

Kontakt:
Bernd Rauthe
Tel.: 06695 1372
Mail: berndrsd-krebsde

Linktipp:
www.sd-krebs.de

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos ...