Inhalt anspringen

Arbeitskreis Down-Syndrom Kassel

Information zum Thema:
Wir sind eine Selbsthilfegruppe in Nordhessen für Familien mit Angehörigen, die das Down-Syndrom haben. Wir sind zumeist Eltern und wollen Eltern eines neugeborenen Kindes mit Down-Syndrom in der Anfangszeit unterstützen. Wir können wahrscheinlich eine Mengepsychologischen Aspekten beantworten, die man sich nach der plötzlichen Konfrontation mit der Diagnose Down-Syndrom stellt, da auch wir einmal in dieser Situation waren.
Jedes Jahr werden in Deutschland ca. 1200 Kinder mit Down-Syndrom geboren Sie entwickeln sich langsamer als andere Kinder, aber ihre Fähigkeiten wurden in der Vergangenheit stark unterschätzt. Durch gute medizinische Vorsorge und gezielte Förderung erreichen sie heute ein wesentlich höheres Entwicklungsniveau, als man früher anzunehmen wagte.

Inhalte der Gruppe:
1. Individuelle Gespräche mit Eltern und Angehörigen
2. Regelmäßige Familien- und Elterntreffen zum Kennenlernen und Erfahrungsaustausch

Informationen, Vorträge, Workshops über:

3. Förderungsmaßnahmen, Therapien
4. Rechtsfragen, Behindertenausweis, Pflegegeld, Versicherungen u.ä.
5. Behinderteneinrichtungen, Integrationsmöglichkeiten
6. Geschwister, Pubertät, Sexualität
7. Öffentlichkeitsarbeit

Treffen:
nach Vereinbarung

Kontakt:
über KISS
Tel. 0561 81644-222
Mail: kisskasselde

Linktipp:www.downsyndrom-kassel.de

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.