Inhalt anspringen

Selbsthilfegruppe Positiv Denken und positiv handeln!

Zielgruppe:
Die Selbsthilfegruppe ist für Menschen gedacht, die sich mit einer Behinderung oder chronischen Erkrankung auseinandersetzen müssen und nach neuen Perspektiven für ihr weiteres Leben suchen. Sie ist für alle gedacht, die möchten, dass es Ihnen etwas besser geht.

Information zum Thema:
Positiv Denken verleiht die Kraft, das Bestmögliche aus einer Situation zu machen. Das ist immer möglich, auch wenn es sich um eine katastrophale Situation handelt.
Positives und Negatives sind im gleichen Maße vorhanden. Für den positiv denkenden Menschen liegt die Freude des Lebens in der Anregung, im innerlichen Tätigwerden, die Lage positiv zu sehen und positiv auf die Lage zu reagieren. Das Schwierige macht dabei glücklicher als das Leichte.

Inhalte der Gruppe:
Man muss auf das Positive bauen, denn das bringt einen weiter. Das Negative lässt man, soweit das möglich ist, links liegen. Gedanken können Worte erzeugen, Worte wiederum können Taten erzeugen. Die Auswirkungen des Denkens, sowohl positiv als auch negativ, sind größer als wir ahnen.

Treffen:
Immer am dritten Dienstag im Monat 17.45 Uhr im KISS-Selbsthilfetreffpunkt, Treppenstr. 4, Kassel, 2. Stock, Felix-Blumenfeld-Raum.

Besondere Hinweise:
Es entstehen keine Kosten.

Kontakt:
Kontakt über KISS
Tel. 0561/81644-222
Mail: kisskasselde

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.