Inhalt anspringen

Max-Eyth-Schule

Die Max-Eyth-Schule ist eine inklusiv arbeitende, selbstständige Berufliche Schule mit den Schwerpunkten Metalltechnik, Mechatronik, Gesundheitstechnik und Kunststofftechnik im Stadtteil Wesertor.

Die Schule bildet zusammen mit der benachbarten Oskar-von-Miller-Schule das zweite Berufsschulzentrum der Stadt Kassel. Sie ist eine von drei Beruflichen Schulen der Stadt Kassel, an der ein Berufliches Gymnasium (Datenverarbeitungstechnik, Elektrotechnik, Gestaltungs- und Medientechnik, Maschinenbau) eingerichtet ist. Der Schwerpunkt „Technische Betriebswirtschaft“ wird im Rahmen einer Ergänzungsausbildung angeboten. Die Schule wurde als MINT-freundliche Schule ausgezeichnet.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.