Inhalt anspringen

Thomaskirche

Die Thomaskirche steht im alten Ortskern von Oberzwehren. Im Jahr 2005 wurde die 1821 bis 1823 erbaute Kirche im Inneren grundlegend renoviert. Ein freundlich und hell gestalteter Raum begrüßt die Besucher. Den besonderen Blickpunkt bildet ein zeitgenössisches Wandbild des Wiesbadener Malers Eberhard Münch, der mit intensiven Farben Himmel und Erde durch die Botschaft der Auferstehung verbindet. Der Künstler ließ sich vom Namenspatron der Thomaskirche zu seinem Werk inspirieren. Jenem Jünger, der auch als der "ungläubige Thomas" galt, weil er seine Zweifel an der Auferstehung erst überwinden konnte, nachdem er die Wundmale Jesu berühren durfte. Die warmen und freundlichen Farben schaffen eine persönliche und konzentrierte Atmosphäre für Gottesdienste. Der offene Kirchhof, das angrenzende Gemeindehaus und die gute Erreichbarkeit machen die Thomaskirche zu einem geeigneten Ort für kirchliche und familienfestliche Anlässe.

In der Brückenhofsiedlung, die zum größten Teil zur Thomaskirchengemeinde zählt, steht eine Wohnung in einem Hochhaus für Gemeindeaktivitäten zur Verfügung.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.