Inhalt anspringen

Marienkirche

Die Marienkirche steht in der Tradition der alten Dorfkirche von Bettenhausen, erstmals erwähnt in einer Urkunde vom 29. August 1318. Sehenswert sind in der nach dem Krieg neu aufgebauten Kirche ein Altar und ein Taufstein vom Kasseler Künstler Hermann Pohl und das Kreuz an der Altarwand von Hubert Distler.

Die Kinder- und Jugendarbeit wird seit mehr als 90 Jahren durch den CVJM geprägt. Schwerpunkt der Jugendarbeit ist der Offene Jugendkeller. Der CVJM-Posaunenchor und weitere Musikgruppen bereichern Gottesdienste und andere Veranstaltungen in der Kirche. Als wöchentliche Veranstaltung für Ältere gibt es die Gemeindestunde. Zentrum des Gemeindelebens ist der Sonntagsgottesdienst.

Zur Gemeinde gehört eine evangelische Tageseinrichtung für Kinder mit Einzelintegration und Waldkindergartengruppe.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.