Inhalt anspringen

Berufsbezogene Deutschkurse

Berufs-/arbeitsmarktbezogene Sprachförderung DeuföV

Beschreibung
Teilnehmer-Voraussetzung ist, dass die Teilnehmer bereits ihren Integrationskursanspruch abgearbeitet haben. Für den Zugang zum Angebot benötigen Interessierte einen Berechtigungsschein des JC bzw. der BA. Zurzeit 4 Parallelangebote auf unterschiedlichen Niveaus.

Für die Zuordnung zu individuell passendem Angebot ist die Teilnahme an einem Test zur Erhebung der aktuellen Sprachkenntnisse verpflichtend (jeden 1. Donnerstag im Monat, 10 Uhr, Philipp-Scheidemann-Haus, Raum 107, jeden 3.Donnerstag um 13.30 beim VBSF, Königstor 4-6).

Die Kurse finden in Voll-/Teilzeit statt, im Vormittags- wie Nachmittagsbereich. Die Kurse werden durch Sozialpädagogen begleitet. Am Ende der Kurse steht eine Telc Prüfung auf der jeweiligen Niveaustufe. Bei Nichtbestehen der Prüfung ist eine Prüfungs-/Kurswiederholung möglich.

Zielgruppe/ Kosten/ Dolmetscher
Zielgruppe sind Erwachsene
Kosten keine für Empfänger SGB III und II

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.