www.kassel.de
Logo: Stadt Kassel

Historische Entwicklung von Oberzwehren

Thomas-Kirche im Ortskern von Oberzwehren um 1950

Oberzwehren wird im Jahre 1196 erstmalig in einer Urkunde erwähnt. Jahrhundertelang von der Landwirtschaft bestimmt, besitzt der 1936 nach Kassel eingemeindete Stadtteil heute keinen einzigen Vollerwerbshof mehr.

Die Entwicklung der letzten fünf Jahrzehnte des 20. Jahrhunderts ist gekennzeichnet durch den Bau der gartenstadtähnlichen Wohnsiedlung zwischen Altenbaunaer Straße und Schenkelsberg. Vor allem durch die Errichtung größerer Siedlungsanlagen wie die Siedlung Mattenberg ab 1937 und die Brückenhof-Siedlung zu Beginn der 70er Jahre. 1965 mussten die letzten Baracken aus dem Zweiten Weltkrieg neuen Wohnblocks weichen.

Brückenhof-Siedlung 1969

Einen weiteren Entwicklungsschwerpunkt setzte das ebenfalls zu Beginn der siebziger Jahre errichtete Aufbau- und Verfügungszentrum der Gesamthochschule.

Veröffentlicht am:   04. 11. 2009  


Service

Social Media

Sprachen

  • english
  • flag france
  • flag italy
  • flag spain
  • russian
  • turkey
  • flag japan
  • flag china
  • flag arabic