Inhalt anspringen

Sonderabfälle

Hinweise zur Entsorgung verschiedener Sonderabfälle, die im Haushalt, bei Renovierungsarbeiten oder in anderen Bereichen des täglichen Lebens anfallen.

Beschreibung

Die Entsorgung von Abfällen aus privaten Haushalten, auch von Problemstoffen/Schadstoffen, sowie von Beseitigungsabfällen aus anderen Herkunftsbereichen ist Aufgabe der öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträger (Landkreise und kreisfreien Städte).

Problemstoffe sind Abfälle, die wegen ihrer stofflichen Eigenschaften nicht zusammen mit dem Hausmüll entsorgt werden dürfen, da sie die Gesundheit gefährden und bzw. oder schädliche Wirkungen auf die Umwelt haben können.
Weiterführende Regelungen zu Problemstoffen/Schadstoffen sind in den einzelnen Abfallentsorgungssatzungen sowie Gebührensatzungen festgeschrieben.
Dazu gehören u. a. Informationen über die Abfallgebühren, Abfallkalender (Abfuhrintervalle) sowie vorhandene Hol- und Bringsysteme (Schadstoffmobil, Wertstoffhöfe).

Für die Entsorgung von Asbest/Eternit/Glaswolle ist eine Spezialverpackung, sogenannte Big Bags, erforderlich.

Informationen finden sie auch in unserem  Abfall-ABC.

Für Mengen bis 2m³ ist eine Abholung über die rote Karte möglich.

Anschrift und Öffnungszeiten

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos ...