Inhalt anspringen

Sozialhilfe - Rückforderungen und Erstattungen

Verfolgung von offenen Beträgen aus Rückforderungen, Kostenersätzen, Darlehen des Sozialamtes inklusive Mietrückstandsübernahmen der Zentralen Fachstelle Wohnen sowie für das Sozialamt eingetragenene Grundschulden

Beschreibung

Die Wirtschaftabteilung des Sozialamtes erbringt eine Vielzahl von internen Dienstleistungen für das Fachamt (z.B. Haushaltswesen; EDV; Controlling und Kassenwesen).

Daneben werden bestehende Forderungsakten bearbeitet. Hierbei handelt es sich um Altfälle, in denen das Sozialamt  Rückforderungen oder Erstattungsansprüche  gegenüber Personen verfolgt, die in der Vergangenheit Leistungen des Sozialamtes der Stadt Kassel bezogen haben.

Weiterhin werden Grundbuch -Angelegenheiten ( Grundschulden zugunsten des Sozialamtes ) und Insolvenzverfahren, bei denen das Sozialamt als Gläubiger beteiligt ist, bearbeitet.

Anschrift und Öffnungszeiten

Vielen Dank fürs Weitersagen.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Lebenshilfe Bremen e. V., Leichte Sprache - Die Bilder, Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013
  • Lebenshilfe Bremen e. V., Leichte Sprache - Die Bilder, Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013
  • Lebenshilfe Bremen e. V., Leichte Sprache - Die Bilder, Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013
  • Stadt Kassel, Foto: Soremski (November 2017)
  • Stadt Kassel, Foto: Soremski (November 2017)

Glossar

Gläubiger

Gläubiger

Das ist eine Person, die einer anderen Person
Geld geliehen hat.

Miet-Zuschuss (Wohngeld)

Miet-Zuschuss (Wohngeld)

Das ist Geld vom Staat.
Dieses Geld ist für die Miete.
Wenn man seine Miete nicht allein bezahlen kann.
Man kann auch Wohn-Geld dazu sagen.

integrativ (Inklusion)

integrativ (Inklusion)

Das bedeutet:
Alle machen etwas zusammen.
Niemand wird ausgeschlossen.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos ...