Inhalt anspringen

Wandergesellen/innen

Viele junge Männer und Frauen zieht es in die große weite Welt hinaus. Es kann aber nicht jeder auf Wanderschaft gehen, losziehen darf nur, wer eine Handwerkslehre abgeschlossen hat, ledig, kinderlos und schuldenfrei ist.

Wandergesellen

Beschreibung

Die Wanderschaft, die gewöhnlich drei Jahre und einen Tag dauert, ermöglicht es den Gesellen/innen, Arbeitserfahrung zu sammeln und neue Länder und Kulturen kennenzulernen. In einem Wanderbuch werden die bereisten Orte und die Arbeitsstellen festgehalten.

Am bekanntesten sind die Zimmerleute mit ihrer schicken schwarz-weißen Kluft. Auf Wanderschaft gehen jedoch auch Instrumentenbauer/innen, Schreiner/innen, Bootsbauer/innen und viele andere Handwerker/innen. An der Krawatte („Ehrbarkeit“) erkennt man, welchem Schacht jemand angehört.

Anschrift und Öffnungszeiten

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos ...