Abgeschlossenheitsbescheinigungen

Planen Sie, die Wohnungen Ihres Mehrfamilienhauses einzeln zu veräußern oder eine Wohnung auf Ihr Kind zu übertragen?

Eingeschränkter Zugang zur Abteilung Wohnraumversorgung und Wohnbauförderung des Bauverwaltungsamtes

Aufgrund der aktuellen Corona Epidemie bleibt unser Bereich für den offenen Publikumsverkehr geschlossen. Wir bitten Sie, Ihre Anträge auf Erteilung eines 

  • Wohnberechtigungsscheins
  • einer Abgeschlossenheitsbescheinigung
  • oder Unterlagen zur Fehlbelegungsabgabe

in den Hausbriefkasten am Rathaus einzuwerfen oder uns auf dem Postweg oder per E-Mail zukommen zu lassen. Für Rückfragen oder zur Terminvereinbarung können Sie uns unter der in der jeweiligen Dienstleistung eingetragenenen Sammelrufnummer erreichen.

Beschreibung

  • Erteilung einer Bescheinigung darüber, dass eine Eigentumswohnung oder ein Teileigentum im Sinne des Wohnungseigentumsgesetzes (WEG) baulich hinreichend von anderen Wohnungen und Räumen abgeschlossen ist.
  • Erforderliche Voraussetzung für das Grundbuchamt der Liegenschaft, um das Teileigentum zu begründen.

Die Abgeschlossenheitsbescheinigung ist eine Erklärung der Gemeinde zur eigenständigen Funktionalität einer Wohnung oder einer Gewerbeeinheit innerhalb eines Gebäudebestandes. Die Abgeschlossenheitsbescheinigung ist die Voraussetzung für die notarielle Teilungserklärung.
 

Anschrift und Öffnungszeiten