Inhalt anspringen

Täter-Opfer-Ausgleich

Der Täter-Opfer-Ausgleich ist eine außergerichtliche Vermittlungsstelle zwischen Täter und Opfer für Straftaten, bei denen jemand persönlich geschädigt wurde.

Achtung - Aufgrund der aktuellen Situation finden keine offenen Sprechzeiten mehr statt

Bürgerinnen und Bürger, die ein Anliegen an die Verwaltung haben, werden gebeten, zunächst die Wege der elektronischen Kommunikation (Telefon, E-Mail und unsere Online-Services) sowie Briefpost zu nutzen.

Bleibt ein persönliches Gespräch unumgänglich, bittet die Stadtverwaltung um telefonische Terminvereinbarung. Schützen Sie sich und andere und nehmen Sie persönliche Termine möglichst alleine wahr.

Beschreibung

Der Täter-Opfer-Ausgleich ist eine außergerichtliche Vermittlungsstelle zwischen Täter und Opfer für Straftaten bei denen jemand persönlich geschädigt wurde. Der Täter-Opfer-Ausgleich ist Konfliktklärung und Wiedergutmachung in einer persönlichen Begegnung unter Leitung einer neutralen Vermittlerin. Die Beschuldigten und Geschädigten haben die Möglichkeit über den Vorfall zu sprechen, eine friedliche Klärung ihres Konflikts herbeizuführen und eine Form der Schadenswiedergutmachung zu finden, mit der beide Seiten einverstanden sind.

Der Täter-Opfer-Ausgleich kann zur Einstellung eines Strafverfahrens beitragen.

 

Anschrift und Öffnungszeiten

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos ...