Inhalt anspringen

Immobiliar-Darlehen - Erlaubnis zur Vermittlung

Sie möchten einen Antrag auf Erlaubnis zur Vermittlung von Immobiliardarlehen (§34i GewO) stellen?

Beschreibung der Leistung

Voraussetzungen

Verfahrensablauf

Welche Unterlagen werden benötigt?

Was kostet die Dienstleistung?

Zahlungsarten

Was sollte ich noch wissen?

Wo finden Sie uns?

Wen können Sie anrufen?

Ähnliche Dienstleistungen

Sie haben nicht alle gewünschten Informationen gefunden?

Vielen Dank fürs Weitersagen.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Lebenshilfe Bremen e. V., Leichte Sprache - Die Bilder, Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013
  • Lebenshilfe Bremen e. V., Leichte Sprache - Die Bilder, Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013
  • Stadt Kassel
  • Stadt Kassel

Glossar

Insolvenz

Insolvenz

Eine Person hat kein Geld.
Diese Person kann nichts mehr bezahlen.
Das ist eine Insolvenz.
Diese Person nennt man auch:
Schuldner.

EU

EU

EU ist die Abkürzung für Europäische Union.
Das ist eine Gruppe von 28 Ländern in Europa.
Jedes Land hat eine Regierung.
Und sie haben noch eine gemeinsame Regierung.
Und sie machen zusammen Politik.

Nachlass

Nachlass

Wenn eine Person gestorben ist.
Dann bleiben von dieser Person diese Sachen übrig:

  • Geld.
  • Verträge.
  • Eigentum.

Das alles nennt man Nachlass.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.