Inhalt anspringen

Kinder- und Jugendförderung

Achtung - Aufgrund der aktuellen Situation finden keine offenen Sprechzeiten mehr statt

Bürgerinnen und Bürger, die ein Anliegen an die Verwaltung haben, werden gebeten, zunächst die Wege der elektronischen Kommunikation (Telefon, E-Mail und unsere Online-Services) sowie Briefpost zu nutzen.

Bleibt ein persönliches Gespräch unumgänglich, bittet die Stadtverwaltung um telefonische Terminvereinbarung. Schützen Sie sich und andere und nehmen Sie persönliche Termine möglichst alleine wahr.

Beschreibung

Vor Ort, erreichbar, für die Interessen von Kindern und Jugendlichen engagiert: die Kinder-und Jugendförderung der Stadt Kassel. Mit vierzehn Kinder- und Jugendzentren, Abenteuerspielplätzen, Kommunaler Schulsozialarbeit an sieben Kasseler Gesamtschulen, dem Kommunalen Jugendbildungswerk, einer Vielzahl von Projekten im Bereich der Kinder-und Jugendbeteiligung, der Demokratieförderung und im Bereich Jugendkultur sowie der aufsuchenden Jugendarbeit und Angeboten in allen Stadtteilen sind wir die Anlaufstelle für Kinder, Jugendliche und Jugendgruppen in Kassel.

Internationale Jugendbegegnungen sowie die Beratungsstelle EURODESK öffnen den Blick über den lokalen Tellerrand und ermöglichen die Förderung sozialer Kompetenzen im europäischen Ausland. Die stadtweiten Ferienspiele im Sommer und andere Ferienangebote unterstützen die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Zudem sind wir Kooperationspartner vieler freier Träger der Jugendarbeit sowie Jugendsozialarbeit und fördern die Arbeit von Jugendverbänden und Jugendgruppen finanziell wie organisatorisch. Die Unterstützung von Erwachsenen, Eltern sowie Lehrerinnen und Lehrern ist uns eine Aufgabe.

Grundsätzlich und besonders in Modellprojekten der Jugendarbeit und als Träger von EU-Förderprogrammen verbinden wir Bildungs- und Freizeitangebote im Sinne eines ganzheitlichen Verständnisses und sind Teil eines abgestimmten Systems Kindertagesstätte-Familie-Jugendarbeit-Schule: Wir unterstützen Kinder und Jugendliche auf ihrem Weg in ein selbstbestimmtes Leben und bei der Gestaltung gesellschaftlicher Verantwortung.
Im Rahmen unseres sozialräumlichen Ansatzes arbeiten bei uns Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen in Stadtteilteams, in Einrichtungen ebenso wie aufsuchend oder in kooperierenden Schulen. Die Kinder- und Jugendförderung als Abteilung des Jugendamtes der Stadt Kassel setzt sich gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen für die Interessen junger Leute ein und ist dabei in der sozialen Landschaft der Stadt breit vernetzt.

Zielgruppe/ Kosten/ Dolmetscher
Zielgruppe sind Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene. Kosten entstehen keine.

Informationen zum Thema

Vielen Dank fürs Weitersagen.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Colourbox.de
  • Lebenshilfe Bremen e. V., Leichte Sprache - Die Bilder, Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013
  • Landesjugendring Niedersachsen e.V.
  • Lebenshilfe Bremen e. V., Leichte Sprache - Die Bilder, Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013

Glossar

EU

EU

EU ist die Abkürzung für Europäische Union.
Das ist eine Gruppe von 28 Ländern in Europa.
Jedes Land hat eine Regierung.
Und sie haben noch eine gemeinsame Regierung.
Und sie machen zusammen Politik.

präventiv (Prävention)

präventiv (Prävention)

Das bedeutet:
Man schützt sich vor etwas.
Auch wenn das noch gar nicht passiert ist.

Zum Beispiel:
Man schützt sich vor einer Krankheit.
Auch wenn man diese Krankheit noch nicht hat.
Man passt auf.
Dann bekommt man die Krankheit nicht.
Man kann auch sagen: vorbeugen.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos ...