Inhalt anspringen

Vormundschaften, Beistandschaften, Unterhaltsvorschuss

Beschreibung

Diese Abteilung berät bei folgenden Themen:

Vormundschaften und Pflegschaften
Der Vormund oder Pfleger übernimmt aufgrund gesetzlicher Regelungen oder gerichtlicher Anordnung Aufgaben, die ansonsten im Rahmen der elterlichen Sorge von den Eltern wahrgenommen werden.

Beistandschaft
Wesentliche Aufgabe des Beistandes ist es, den sorgeberechtigten Elternteil bei der Berechnung und Durchsetzung von Unterhaltsansprüchen für sein Kind zu unterstützen, bei der Vaterschaftsfeststellung mitzuwirken und die gemeinsame elterliche Sorge zu beurkunden.

Unterhaltsvorschuss
Der Unterhaltsvorschuss ist eine staatliche Unterstützungsleistung für alleinerziehende Elternteile, die vom anderen Elternteil keine oder nur unzureichende Unterhaltszahlungen erhalten.

Dienstleistungen

Organisationsstruktur

Wo finden Sie uns?

Häufig gesucht

Vielen Dank für’s Weitersagen …

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Lebenshilfe Bremen e. V., Leichte Sprache - Die Bilder, Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013
  • Lebenshilfe Bremen e. V., Leichte Sprache - Die Bilder, Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013
  • Lebenshilfe Bremen e. V., Leichte Sprache - Die Bilder, Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013
  • Lebenshilfe Bremen e. V., Leichte Sprache - Die Bilder, Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013
  • Stadt Kassel, Foto: Gerd Aumeier
  • Stadt Kassel, Foto: Gerd Aumeier

Glossar

Beistandschaft

Beistandschaft

Damit ist ein Betreuer für
Minder-Jährige gemeint.
Minder-Jährige sind Personen unter 18 Jahren.
Der Betreuer ist die gesetzliche Vertretung für Minder-Jährige.
Er kümmert sich für die
Minder-Jährigen zum Beispiel um diese Sachen:

  • Geld
  • Versicherungen
  • Kranken-Kasse
Vormundschaft

Vormundschaft

Ein Vormund ist eine erwachsene Person.
Sie kümmert sich um eine
minder-jährige Person.
Minder-jährig bedeutet:
Die Person ist unter 18 Jahre.
Ein Vormund kümmert sich um eine minder-jährige Person:
Wenn die Eltern von der minder-jährigen Person das nicht selbst machen können.
Oder wenn die Eltern von der minder-jährigen Person das nicht machen dürfen.

Der Vormund kümmert sich auch um das Geld von der minder-jährigen Person.

Pflegschaft

Pflegschaft

Eine Pflegschaft ist so etwas Ähnliches wie eine Vormundschaft.
Es bedeutet:
Eine erwachsene Person kümmert sich um eine minder-jährige Person.
Minder-jährig bedeutet:
Die Person ist unter 18 Jahre.

ABER:
Die erwachsene Person kümmert sich nur um ganz bestimmte Sachen.
Zum Beispiel:

  • Gesundheit
  • Rechtliche Sachen.
integrativ (Inklusion)

integrativ (Inklusion)

Das bedeutet:
Alle machen etwas zusammen.
Niemand wird ausgeschlossen.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.