Inhalt anspringen

Filmforum Psyche: Lara

Veranstaltungsinformationen

Links

(D 2019 Jan Ole Gerster)

Gerster zeichnet das Portrait einer Frau, die zu wenig gewagt und deshalb ihr Leben verpasst hat. Der Film zeigt Lara´s 60. Geburtstag. Ein Lebensrevue. Da ist beispielsweise das schwierige Verhältnis zu ihrem jüngst ausgezogenen Sohn Viktor einen erfolgreichen Pianist und Komponisten. Es ist ein herbstliches Flanieren, bei dem sich absurde Komik und Traurigkeit, böser Witz und zarte Melancholie munter abwechseln.

BEI DER REDAKTIONSSITZUNG STAND AUFGRUND DER CORONAPANDEMIE NICHT FEST, INWIEWEIT UND IN WELCHEM UMFANG VERANSTALTUNGEN STATTFINDEN KÖNNEN. BITTE MELDEN SIE SICH DAHER TELEFONISCH BEI DEN JEWEILIGEN ANBIETERN FÜR IHRE TEILNAHME AN EINER VERANSTALTUNG AN. WIR BITTEN SIE BEI ALLEN BESUCHEN UM BEACHTUNG DER AKTUELLEN CORONA-HYGIENE-REGELN!!!

Eintrittspreis

kostenlos

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos ...