Randfilm Pandämonium: WENN DIE GONDELN TRAUER TRAGEN

Randfilm Pandämonium präsentiert: WENN DIE GONDELN TRAUER TRAGEN

Randfilm Pandämonium 4. bis 9.Juli 2022: Im Juli bringt das Randfilm Pandämonium erneut Filmdämonen auf die Leinwand. Jede der Veranstaltungen findet mitten in Kassel statt – und das unter freiem Himmel. Das Besondere dabei: Alle Filme laufen in analogen 16mm-Kopien an jeweils unterschiedlichen Orten. Der Eintritt ist frei.

Handverlesene Filme machen sichtbar, was tief im menschlichen Inneren verborgen liegt und fordern dazu heraus, auch verborgene Winkel von Kassel neu- oder wiederzuentdecken. Die analogen 16mm Film-Funde stammen aus den Archiven des Müncher Werkstattkinos, des Archivs Salzgeber und der Film-Maker`s Cooperative in New York.

Jede Veranstaltung eröffnet mit einem Vorfilm von Ed Emshwiller, einem der ersten Videokünstler. Das Hauptprogramm bietet einen Streifzug durch die Filmgeschichte, von Satire, Komödie, Science-Fiction-Trash und Horrorklassiker. Alles unter dämonischen Vorzeichen.

Das Randfilm Pandämonium bietet 50 bestuhlte Plätze - doch spontanes Stehenbleiben, Sitzen auf Gras oder Treppe, staunen und sich-in-den-Bann-ziehen-lassen ist ausdrücklich erwünscht! Für Popcorn und Getränke ist gesorgt.

Unter der Kuration von Pandämoniumsleiterin Hannah Kretzschmar findet die Veranstaltungsreihe nach dem großen Erfolg im Vorjahr bereits zum zweiten Mal statt. Unterstützt wird der Randfilm e.V. dabei maßgeblich durch eine Förderung des Bundesministeriums für Kultur im Programm „Soziokultur“.

WENN DIE GONDELN TRAUER TRAGEN, Regie: Nicolas Roeg. Im herbstlichen Venedig tauchen wir in die Psychologie eines trauernden Ehepaars ein, deren Tochter bei einem unglücklichen Unfall starb. Eisiger Thriller nach einer Erzählung von Daphne du Maurier. 105 min. Vorfilm: Thermogenesis 1972 Ed Emshwiller

Ort: Kulturfabrik Salzmann am Kupferhammer, Leipziger Straße 407

Veranstalterin: Randfilm e.V. in Kooperation mit Kulturfabrik Salzmann

Eintrittspreis

kostenlos

Veranstaltungserinnerung per Push-Mitteilung

Dieser Service kann jederzeit über den Schieberegler oder in den Browser‐Einstellungen wieder abbestellt werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer  Datenschutzerklärung.

Die Push-Funktion wurde in Ihrem Browser deaktiviert oder wird nicht unterstützt.