erste hilfe - first aid

Veranstaltungsinformationen

Samstag, 24. September 202212:00 Uhr19:00 Uhr

Links

Hugenottenhaus Kassel

Kunst- und Kulturhaus

Das Ausstellungsprojekt erste hilfe :  first aid im Rahmen der documenta 2022

Vom 18. Juni bis 24. September 2022

Öffnungszeiten: Mittwoch bis Sonntag von 12:00 bis 19:00 Uhr

Seit 2019 leitet das Künstlerpaar Silvia und Lutz Freyer mit maßgeblicher Unterstützung von Udo Wendland das Hugenottenhaus mit der Kunstzone in der Mitte Kassels.  Die Café/Bar Perle von Maren Freyer ist darüber hinaus als Kommunikationsort ein wesentlicher Teil des Kunst- und Kulturortes.

Mit erste hilfe : first aid erwartet die Besucher ein Ausstellungsprojekt, das von Vernetzung und Zusammenarbeit, Vertrauen in die Kunst und ihrer Wirkmächtigkeit geprägt ist. Begleitungen durch die Ausstellung ermöglichen Austausch von Wahrnehmung und überraschende Einblicke. Besucherangebote lassen Menschen aller Altersgruppen zu Mitwirkenden werden.

Jedes der über 20 Zimmer im Hugenottenhaus stellt eine Besonderheit dar, werden doch die meisten Werke direkt für die Ausstellung erarbeitet. Spannende Positionen lassen eine ungewöhnliche Ausstellung erwarten. Neben den einzelnen Kunsträumen gibt es auch dieses Jahr wieder Angebote für die interessierten Besucher:

Ein Highlight ist die Besucheraktion 100 Menschen 100 Tage, initiiert von Lutz Freyer:

An jedem Tag der Ausstellung, die parallel zur documenta öffnet (nur Montag und Dienstag geschlossen), ist ein Mensch eingeladen von seinem Erlebnis in Bezug auf erste Hilfe zu berichten.

Mittlerweile wurde eine gemeinnützige Gesellschaft gegründet, die Hugenottenhaus gGmbH, die auch Spenden für das Projekt sammelt.

Teilnehmende Künstlerinnen und Künstler:  

Peter Josef Abels, Joey Arand, Autohaus Autohaus, Jörn Budesheim, Alice Creischer, Maria Anna Dewes und Myriam Thyes, Bert Didillon, EVA & ADELE, Janosch Feiertag und Sarah Metz, Ingrid Flohry und Marco Glashagen, Lutz Freyer, Silvia Freyer, Armin Hartenstein, Pascal Heußner, Thomas Huber, Claudia van Koolwijk, Julia Kröpelin, Ubbo Kügler, Henrik Langsdorf, Simone Letto, Oliver Leuer, Maik und Dirk Löbbert, Stefan Lux, Hanno Millesi, Christian Phillipp Müller, Michael Part, Norbert Radermacher, Susanne Radscheit, Carola Ruf, Judith Samen, Claudia Schmacke, Gregor Schneider, Thomas Schütte, Stephan von Borstel, Masha Vyshedska, Nele Waldert, Ricky Weber, Yidahn

Ansprechpartnerin

Silvia Freyer

Kuratorin, Künstlerin, Organisation

silviafreyer@hugenottenhaus.com

Ort

Hugenottenhaus

Friedrichsstr. 25

34117 Kassel

www.hugenottenhaus.com

facebook:  Hugenottenhaus

instagram: Hugenottenhaus

Eintrittspreis

10 €

Veranstaltungserinnerung per Push-Mitteilung

Dieser Service kann jederzeit über den Schieberegler oder in den Browser‐Einstellungen wieder abbestellt werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer  Datenschutzerklärung.

Die Push-Funktion wurde in Ihrem Browser deaktiviert oder wird nicht unterstützt.