Jenny Brockmann - BYPASS

Veranstaltungsinformationen

Donnerstag, 19. Mai 202210:00 Uhr18:00 Uhr

Weitere Termine

Links

Jenny Brockmann

BYPASS

01. - 22.05.2022

Eröffnung: 05.05., 18 Uhr, Friedrichsplatz

Öffnungszeiten: täglich 10 - 18 Uhr

freier Eiintritt

 

 

 

Mit der Ausstellung „Bypass“ von Jenny Brockmann richtet der Kasseler Kunstverein ein interdisziplinäres Projekt in Zusammenarbeit mit dem Kurator*innenkollektiv Jatiwangi art Factory aus. Elemente des Projekts  „Bypass“ sind insgesamt 8 kinetische Skulpturen in der Form von Sitzkreisen mit 12 Sitzen (Jenny Brockmann: Seat#12), die sowohl auf dem Friedrichsplatz als auch in der Justizvollzugsanstalt Kassel aufgestellt sind. 

 

Das Gleichgewicht der Skulpturen hängt von der Interaktion der Sitzenden ab. Expert*innen, Aktivist*innen, Künstler*innen und Besucher*innen aus der Nachbarschaft  sind in 4 Workshops, den sogenannten diskursiven Performances, eingeladen, sich an dem Projekt zu beteiligen.  Zeit, Rhythmus und Prozesse des Austauschs mit der uns umgebenden Welt sollen thematisiert und experimentiert werden.

 

Für die Verbindung des Inneren der Haftanstalt mit dem öffentlichen Raum  spielt eine spezielle Art des Lehms (im Indonesischen: Tanah) eine zentrale Rolle. Der Lehm (Ton) wird in Klänge transformiert und kann damit eine Verbindung zu Rhythmus und Zeit herstellen.

 

Jenny Brockmann (*1976) lebt und arbeitet in Berlin und New York. Ihre Werke werden vielfach international ausgestellt.

 

Jatiwangi art Factory ist eine Gemeinschaft, die zeitgenössische Kunst und kulturelle Praxis als Teil des lokalen Lebensdiskurses begreift. JaF ist Teil der diesjährigen documenta fifteen.

Eintrittspreis

kostenlos

Veranstaltungserinnerung per Push-Mitteilung

Dieser Service kann jederzeit über den Schieberegler oder in den Browser‐Einstellungen wieder abbestellt werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer  Datenschutzerklärung.

Die Push-Funktion wurde in Ihrem Browser deaktiviert oder wird nicht unterstützt.