documenta-Spaziergänge

Veranstaltungsinformationen

Freitag, 9. September 202210:00 Uhr

Links

Am 9. September um 10 Uhr wird vom städtischen Referat für Altenhilfe ein documenta-Spaziergang mir Dr. Vera Leuschner angeboten. Treffpunkt ist die documenta-Halle. Der zweistündige Spaziergang führt zu drei Außenkunstwerken der documenta fifteen (d15) in der Karlsaue. Von dort geht’s weiter: an der Fulda (Hiroshima-Ufer) entlang, vorbei an der Spitzhacke von Claes Oldenburg, über die Drahtbrücke und durchs Blücherviertel bis zum Bootsverleih AHOI, wo die documenta fifteen mit sechs künstlerischen Arbeiten vertreten ist, u.a. von der „Off-Biennale Budapest“. Anschließend können sich die Teilnehmer dort erfrischen und miteinander ins Gespräch kommen: „Nonkrong“.

Die Kosten für den Spaziergang betragen 6 €, ermäßigt 4 €.
Sie sind vor Ort zu bezahlen.

Um Anmeldung ab 29. August beim Servicecenter der Stadt Kassel unter der Telefonnummer 0561 115 oder online unter www.terminland.de/seniorenprogramm.kassel wird gebeten. Das Servicecenter ist montags bis freitags von 7-18 Uhr und samstags von 9-13 Uhr erreichbar

---------------

Die Durchführung der Veranstaltung richtet sich nach den aktuellen Hygieneschutzanforderungen.

Veranstaltungserinnerung per Push-Mitteilung

Dieser Service kann jederzeit über den Schieberegler oder in den Browser‐Einstellungen wieder abbestellt werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer  Datenschutzerklärung.

Die Push-Funktion wurde in Ihrem Browser deaktiviert oder wird nicht unterstützt.