Urbans Wohnzimmer

So., 26.09.2021, Beginn: 15:30 Uhr, BOREAL (Biergarten des Kulturzentrum Schlachthof)
Urbans Wohnzimmer
Jazz, Musik & Talk mit Jens Großmann
Urban Beyer lädt wieder zum musikalischen Sonntagskaffe ein. Und auch heute kommt ein befreundeter
Musikerkollege zu Besuch, der in kammermusikalischer Duo-Besetzung dem Kasseler Publikum vorgestellt
wird. Zu Gast ist der Akkordeonist Jens Großmann.
Jens Großmann begann seine Laufbahn als Musiker bereits 1973 im zarten Alter von vier Jahren mit der
Melodika, mit sechs Jahren kamen Akkordeon und Trompete hinzu, wenig später Klavier und Keyboards. Seine
Jugendjahre verbrachte er musikalisch vielfältig in verschiedenen Jazz-, Rock-, Pop- und Tanzbands. 1989
spielte er im Landesjugendjazzorchester Hessen, sein Musikstudium in Kassel schloss er 1996 mit dem 1.
Staatsexamen ab. Seither arbeitet er freiberuflich als Musiker in verschiedenen Bands, (Jens n frens, Urban
Swing Workers, Groove Juice,...) als Workshopleiter u. a. für Improvisation, Lehrer für Akkordeon, Trompete
und Klavier und produziert im eigenen Tonstudio Musik.
Der Eintritt ist frei – Spenden sind willkommen!
Informationen zu den aktuellen Regelungen für den Besuch unserer Veranstaltungen im Boreal finden Sie unter
www.schlachthof-kassel.de. Da das Boreal nicht überdacht ist, wird witterungsgerechte Kleidung empfohlen,
bei extremem Wetter müssen die Veranstaltungen unter Umständen abgesagt werden. Reservierungen nimmt
das Team bei geöffnetem Biergarten zwischen 16.30 und 19.00 Uhr unter 01590/4149320 oder persönlich im
Biergarten entgegen. Nicht pünktlich wahrgenommene Reservierungen verfallen und freie Plätze werden neu
vergeben.
Unser Programm wird gefördert vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst im Rahmen des
Kulturpakets 2 des Landes Hessen (https://wissenschaft.hessen.de/kulturpaket2) und unterstützt durch
DIEHL+RITTER/INS FREIE (https://www.diehl-ritter.de/insfreie), von der Beauftragten der Bundesregierung
für Kultur und Medien (http://kulturstaatsministerin.de), dem Bundesverband Soziokultur, NEUSTART
KULTUR und der Stadt Kassel.
#insfreie @hmwk_hessen

Eintrittspreis

kostenlos