Inhalt anspringen

DIS SENS

Veranstaltungsinformationen

Links

Martin Speicher Klarinette
Georg Wolf Kontrabass
Reinhart Hammerschmidt Kontrabass
Frank Rühl E-Gitarre

Das anarchische Moment freier Improvisation entbößt die gemütlichen Vorstellungen einer bürgerlichen Musikkultur als Abgesang auf deren eigenen Untergang. Die Musik von "Dis Sens" offenbart diese Negation und weist zugleich auf die notwendige konkrete Utopie einer befreiten Gesellschaft hin - unfertig und fertig zur gleichen Zeit.

Eintrittspreis

15 €

Veranstaltungsort

Veranstalter

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.