Inhalt anspringen

Gepr. Betriebswirt/-in mit IHK Abschluss

Veranstaltungsinformationen

Links

Generalisten für Führungsaufgaben

Führungskräfte mit einem ausgeprägten Weiterbildungsprofil sind der beste Garant für die Zukunftsfähigkeit der Unternehmen. Das Profil des/der Geprüften Betriebswirts/in mit IHK-Abschluss entspricht den unternehmerischen Erwartungen an Führungskräfte und zeichnet sich durch seine Praxisnähe aus. Dieser Abschluss stellt die Spitze der beruflichen IHK-Weiterbildung dar und bietet Fachkaufleuten und Fachwirten/-innen als Aufbaustufe eine zukunftsweisende Alternative zu langjährigen Studien an Hochschulen. Die Absolventen/-innen erlangen auf der Basis eines an Werten orientierten, strategisch ausgerichteten Verständnisses des wirtschaftlichen Handels betriebswirtschaftliche Fachkompetenz, verbunden mit Methoden- und Sozialkompetenz. Die Stärke dieser Weiterbildung liegt in interdisziplinären und praxisgerechten Inhalten, die zur Übernahme von Managementaufgaben befähigen. Besondere Schwerpunkte liegen auf Internationalität und Führungskräfteentwicklung.

Hinweis:

Der DIHK plant eine neue Prüfungsverordnung für diesen Lehrgang. Wir hoffen, dass diese bis 2020 herausgegeben ist, um dann unser Lehrgangskonzept danach auszurichten und anschließend einen Lehrgang im Herbst 2020 zu starten. D.h. dass wir aktuell noch keine Aussagen zu Inhalten, zum Entgelt oder der tatsächlichen Dauer machen können. Gern nehmen wir Sie in unsere Interessentendatei auf und lassen Ihnen nähere Informationen zukommen, sobald diese feststehen.

Struktur des Lehrgangs

Geplant ist ein berufsbegleitender Wochenendlehrgang, der ca. 1,5 bis 2 Jahre dauern wird. Über die Lehrgangszeit verteilt wird es voraussichtlich 3-4 Blockwochen geben. Die hessischen Schulferien sind i.d.R. unterrichtsfrei.

Hinweis zum Entgelt:

Das Entgelt wird in Teilbeträgen zahlbar sein. Es versteht sich zzgl. Lernmaterial und Prüfungsgebühren der IHK Kassel-Marburg. Sparen können Sie insgesamt 64% aller Lehrgangs- und Prüfungsgebühren mit Aufstiegs-BAföG!

Wie gehen Sie weiter vor?

1. Gehen Sie auf "Infomaterial anfordern" und tragen sich somit in unseren Interessentenverteiler ein. Sie erhalten eine E-Mail mit grundsätzlichen Informationen zum Lehrgang.

2. Bei Unsicherheiten: Beratungsgespräch mit der Fachbereichsleiterin Frau Bock vereinbaren: 0561 9596-350.

3. Informationen zur neuen Prüfungsverordnung und Lehrgangskonzept abwarten.

4. Zulassung bei der IHK Kassel-Marburg beantragen

5. Zum Lehrgang anmelden.

6. Aufstiegs-BAföG beantragen.

Infos Organisatorisches:

Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung bei uns zum Lehrgang eine postalische Anmeldebestätigung. Zwei Wochen vor Lehrgangsbeginn erhalten Sie die Einladung (Uhrzeit des Beginns, mitzubringendes Material, etc.). Die Bücher bestellen wir für Sie. Sie sind NICHT im Lehrgangsentgelt enthalten!

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos ...