Inhalt anspringen

THEATER DER UNIVERSITÄT KASSEL: MARTIN HECKMANNS‘ SCHIESS DOCH, KAUFHAUS!

Veranstaltungsinformationen

Links

Eine monumentale Mauer aus unzähligen Container-Kisten:
Mit ihnen spielen KLAR, KLING und ÄTZ unzählige Ausbruchsmöglichkeiten durch:
auf der Suche nach einem sicheren Ort, nach Verbindlichkeiten und Verwurzelung, nach einem echten Leben.
Sie fragen sich: Globalisierung, was ist das eigentlich? In der Welt moderner Kommunikationstechnologie, in der jeder mit jedem sprechen kann und man trotzdem das Gefühl der Isolation und Unerreichbarkeit nicht loswird, zappen die Drei sich durch ein Leben aus Nachrichten, persönlichen Erinnerungen und gescheiterten Utopien – und leben dennoch! Weitere Infos und den Internetlink zur Vorstellung veröffentlichen wir demnächst an dieser Stelle.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos ...