Inhalt anspringen

Archäologisches Nationalmuseum Griechenland, Athen

Veranstaltungsinformationen

Links

Vorlesung von Kunsthistorikerin Dr. Ellen Markgraf in der Reihe „Europäische Museen“

Theodor Heuss hat das Bild geprägt, wonach Europa auf drei Hügeln errichtet wurde; der eine davon ist die Akropolis, als Synonym für die Demokratie. … Das archäologische Nationalmuseum von Athen wurde im Jahre 1889 gegründet und ist eines der wichtigsten archäologischen Museen weltweit. Für Europa ist es so etwas wie das Museum unserer Frühgeschichte. Dort befinden sich Funde von allen Plätzen des antiken Griechenlands und der griechischen Welt, die Ausstellungsobjekte umfassen Statuen, Vasen, Schmuck, Skulpturen, Waffen, religiöse Gegenstände aus der neueren Steinzeit, der frühen kykladischen Zivilisation, der minoischen Zivilisation, der klassischen, hellenischen Periode und römischen Periode.

Grafik © Christian Topp, München

Eintrittspreis

5 €

Veranstaltungsort

Veranstalter

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.