Othman El Kheloufi: MAZMOUT ("das Ersticken")

Veranstaltungsinformationen

Donnerstag, 2. Februar 202320:00 Uhr22:00 Uhr

Links

Der marokkanische Komponist, Sänger, Saxophonist, Regisseur und Künstler Othman El Kheloufi entwickelt als Autodidakt Kompositionen, Melodien und eine sehr persönliche Sprache, die verschiedene Einflüsse miteinander verbindet: von Jazz über marokkanischen Chaâbi und andere populäre Musiktraditionen aus dem Maghreb bis hin zu elektronischen Musik. In seiner neuen Kreation „Mazmout“ (deutsch „das Ersticken“) geht es in seinen poetischen Texten auf zeitgenössischem marokkanischen Arabisch um soziale Probleme, wobei er sich manchmal auf fiktive Geschichten stützt, wie ein Theaterautor.

Othman El Kheloufi - Komposition, Gesang, Saxophon, Sounddesign

Mehdi Maouche - Bass, Gitarre

El Hassan Souissi - Gitarre, Piano

Oussama Mougar - Schlagzeug

Nach dem Konzert spricht der Musikwissenschaftler Eric Petzoldt (University of Cambridge) mit El Kheloufi über seine Projekte und öffnet den Raum für Publikumsfragen.

Eine Veranstaltung des Zentrum für Interkulturelle Musik e.V. in Kooperation mit dem Kulturzentrum Schlachtof.

Foto: Justine Devaux

Eintrittspreis

kostenlos

Veranstaltungserinnerung per Push-Mitteilung

Dieser Service kann jederzeit über den Schieberegler oder in den Browser‐Einstellungen wieder abbestellt werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer  Datenschutzerklärung.

Die Push-Funktion wurde in Ihrem Browser deaktiviert oder wird nicht unterstützt.