Inhalt anspringen

Traumasensitives Yoga

Veranstaltungsinformationen

Links

Damit traumatisierte Menschen ihren Körper wieder als sicheren Ort wahrnehmen können, schult Traumasensitives Yoga den achtsamen Umgang mit dem inneren Erleben und fördert die Selbstwirksamkeit und Stabilität. Der Workshop bietet einen theoretischen und praktischen Einblick in die Besonderheiten, Wirkung und Anwendung dieser körperorientierten Methode.

Anmeldung unter info@eigenmaechtig.de oder Tel. 0561 20191880. Maximal 10 Teilnehmer*innen
Zielgruppe: Frauen und Trans* (Damit meinen wir alle Personen, die sich als Frauen, als transident oder transsexuell, transgender in allen Variationen oder als intersexuell definieren oder identifizieren). Das kostenfreie Angebot richtet sich an Frauen und Trans*, an Unterstützer*innen wie Betroffene. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Es wird keine Yogamatte oder spezielle Kleidung benötigt.
 

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos ...