»Grimms Gerüchteküche: Amour fou - Jacob und die Franzosen«

Jacob und Wilhelm Grimm – jeder kennt die beiden Märchen-Brüder. Wirklich? Jacob galt als unbequem, pedantisch und etwas exzentrisch, Wilhelm als gesellig und offen. Und das sind nur zwei Protagonisten dieser weitverzweigten Familie. Bei unserer Führung lassen wir es brodeln in Grimms Gerüchteküche und plaudern hemmungslos aus dem Nähkästchen: Lernen Sie Jacob, Wilhelm & Co. von einer ganz anderen Seite kennen!

Folge 7: Erstmals lernt Jacob das französische »Savoir-vivre« 1805 in Paris kennen, als er mit Achim von Arnim nach historischen Dokumenten in der Bibliothèque Nationale forscht. Schon dort zeichnet sich eine gewisse Abneigung gegen die Stadt und alles Französische ab. Das ändert sich auch nicht während seiner Anstellung als Privatbibliothekar am Hof von Jérôme Bonaparte – den Kasselern wohlbekannt als »König Lustik« – oder den hessischen Kurfürsten, die ihn erneut nach Paris schicken.

14 € | inkl. Eintritt, Führung und anschließendem Kaffee & Kuchen im FALADA

Um Voranmeldung wird gebeten unter:
05 61.5 98 61 90 | kasse@grimmwelt.de

Veranstaltungserinnerung per Push-Mitteilung

Dieser Service kann jederzeit über den Schieberegler oder in den Browser‐Einstellungen wieder abbestellt werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer  Datenschutzerklärung.

Die Push-Funktion wurde in Ihrem Browser deaktiviert oder wird nicht unterstützt.