Günther Harder liest in der November-Lesereihe "Leben Lesen Lachen"

Veranstaltungsinformationen

abgesagt

Links

Die Stadtbibliothek lädt zu ihren November-Lesungen in den Räumen der Zentralbibliothek ein. In diesem Jahr steht die November-Lesereihe unter dem Motto „Leben Lesen Lachen“.

Günther Harder liest aus "Bouvard und Pécuchet" von Gustave Flaubert.
Die beiden Büroangestellten Bouvard und Pécuchet stellen sich die Frage, ob man alles wissen kann. Mit Ehrgeiz stürzen sie sich in die Beschäftigung mit sämtlichen Wissenschaften und so beginnt der Teufelskreis...
Flauberts letzter, unvollendet gebliebener Roman erschien 1881 posthum und ist eine Parodie auf den Wissensoptimismus des 19. Jahrhunderts. 

Eintritt nur mit Voranmeldung unter stadtbibliothek@kassel.de oder 0561-787 4013.
Ein Einlass erfolgt nur mit 2G-Nachweis (geimpft oder genesen). Es gilt die aktuelle Coronavirus-Schutzverordnung des Landes Hessen.

Die November-Lesereihe wird unterstützt vom Freundeskreis der Stadtbibliothek Kassel e.V.