Inhalt anspringen

Kunst gegen Bares

Veranstaltungsinformationen

Links

Fr., 25.06.2021, Beginn: 19.00 Uhr, BOREAL (Biergarten des Kulturzentrum Schlachthof) Kunst gegen Bares Kleinkunstshow   ES GEHT WIEDER LOS und RAUS! Open Air Kunst gegen Bares im Boreal Kassel. Und irgendwie ist ja jetzt doch alles anders… Hygienekonzepte und anderer Ort und hui… ABER organisiert und moderiert von Suse Bock-Springer, nach wie vor, die Euch ein feines, feines, ach-wie-schönes Line-Up gebaut hat! :)!    Was ist „Kunst gegen Bares“? Es treten unterschiedlichste Künstler*innen auf, die lesen, spielen, tanzen, singen, Zaubertricks vorführen, malen nach Zahlen und all die anderen wunderbaren schönen bühnentauglichen Dinge machen. Jede*r hat 7 Minuten für eine charmante Show und dazu eine charakteristische Spardose. Am Ende des Abends, wenn ihr alle Künstler*innen gesehen habt, entscheiden eure Münzen und Scheine, wer das Kapitalistenschwein des Abends und somit Sieger*in wird. Sprich euer lang aufgehobener 100€-Schein kann die Entscheidung sein, wer den finalen Bühnenslot von 5-10 Minuten bekleiden darf. Das Geld in den jeweiligen Spardosen geht als Gage an die Künstler*innen, damit niemand brotlos bleiben muss! Ihr dürft nicht nur Geld in die Spardosen werfen, nein auch Liebesbrief, Teebeutel oder Glitzersteine sind beispielsweise gerne gesehen. Bringt also all das Geld mit, das ihr während des Lockdowns nicht in Kultur undoder Überleben investiert habt, und dazu all eure Liebesbriefe und euren Schnickschnack für die Künstler*innen! Mit der untergehenden Sonne küren wir unser erstes Kunst-Gegen-Bares-Kapitalistenschwein seit Pandemiebeginn! TOLL! :)    Barrieren: Die Veranstaltung findet in deutscher und z. T. englischer Lautsprache statt. Es gibt ein rolligerechtes WC, das Gelände des Boreal ist allerdings etwas unwegsam.   Der Eintritt ist frei – Spenden sind willkommen!     Unser Programm wird gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (http://kulturstaatsministerin.de), dem Bundesverband Soziokultur, NEUSTART KULTUR, der Stadt Kassel und dem Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst

Eintrittspreis

kostenlos

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos ...