»OP, POP, TOP! Tapeten der 70er Jahre« ˜-Ausstellungsrundgang mit Margret Baller

Veranstaltungsinformationen

Sonntag, 19. Juni 202215:00 Uhr16:00 Uhr

Links

Mit der Sonderschau »Op, Pop, Top! Tapeten der 70er Jahre« im Schloss Wilhelmshöhe lässt die MHK vom 8. April bis 25. September 2022 die 1970er Jahre rund um das Thema Tapete und Wohnkultur wiederaufleben. Lassen Sie sich von frecher Tapetenwerbung und typischen Tapetenmustern der Zeit mitreißen, blicken Sie in private Räume von Hessinnen und Hessen, tauchen Sie ein in typische Raumstimmungen der Zeit und genießen Sie Kunstwände von Niki de Saint Phalle bis Jean Tinguely.

Ob Abba, Frauenbewegung oder Flower-Power: Die 70er Jahre waren ein äußerst bewegtes Jahrzehnt. Ausgelöst durch die Studentenrevolte im Jahr 1968 und unter dem Eindruck des Kalten Krieges brachten sie einschneidende politische, gesellschaftliche und ökologische Veränderungen. Slogans wie »Atomkraft – nein danke!«, »Jute statt Plastik« oder »Mein Bauch gehört mir« gehören zu den 70ern wie die Pril-Blume oder die schrill-bunt gemusterten Tapeten.

6/4 Euro zzgl. Führung 4 Euro • Anmeldung: 0561 316 80-123

Veranstaltungserinnerung per Push-Mitteilung

Dieser Service kann jederzeit über den Schieberegler oder in den Browser‐Einstellungen wieder abbestellt werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer  Datenschutzerklärung.

Die Push-Funktion wurde in Ihrem Browser deaktiviert oder wird nicht unterstützt.