Inhalt anspringen

Sinnlichkeit in Stein

Veranstaltungsinformationen

Links

Führung mit Birgit Wetzka. 4/3 Euro. Treffpunkt: Kasse Orangerie Unendliche Verwandlungen um Liebe und Tod, geschaffen von dem römischen Bildhauer Monnot, versetzen den Besucher des Kasseler Marmorbades mitten in die griechisch-römische Götterwelt. Zwölf Skulpturen und acht Reliefs verkörpern Göttinnen und Faune, Nymphen und Halbgötter. Und immer begegnen sie dem verwandelten Jupiter in vielen Gestalten, die er für seine Verführungskünste nutzt. Die Skulpturen und Reliefs aus reinem Carrara Marmor versetzen den Besucher nicht nur in ein ideelles, prachtvolles, römisches Bad, sondern vor allem, in eine Skulpturensammlung von spätbarocker Pracht. Bild: Marmorbad, Foto Arno Hensmanns, MHK

Veranstaltungsort

Veranstalter

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.