Afghanistan - Unvergessen. Fotografien von Anja Niedringhaus

Veranstaltungsinformationen

Freitag, 9. Dezember 202210:00 Uhr13:00 Uhr

Links

Die mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichnete Fotografin Anja Niedringhaus (1965-2014) fotografierte Konfliktregionen auf der ganzen Welt. Dem Land Afghanistan widmete sie ihre besondere Aufmerksamkeit. Die Fotografien in der Ausstellung zeigen neben der Kriegsberichterstattung auch ihre Faszination für den Alltag der Menschen. Zugleich dokumentieren sie den Wandel von der Agenturfotografie hin zum Fotoessay. Ihre letzten Fotografien entstanden anlässlich der afghanischen Präsidentschaftswahl im April 2014. Einen Tag vor der Wahl wurde die Fotografin Opfer eines Attentats.

Die Ausstellung ist bis zum 9. Dezember zu sehen.

Dienstags und Freitags von 10.00-13.00 Uhr und auf Anfrage.

 

Eintrittspreis

kostenlos

Veranstaltungserinnerung per Push-Mitteilung

Dieser Service kann jederzeit über den Schieberegler oder in den Browser‐Einstellungen wieder abbestellt werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer  Datenschutzerklärung.

Die Push-Funktion wurde in Ihrem Browser deaktiviert oder wird nicht unterstützt.