BLAUER SONNTAG: VOM MESSINGHOF ZU BOMBARDIER

Veranstaltungsinformationen

Links

oder: WIE KASSEL ZUR INDUSTRIESTADT WURDE

Der Großraum Kassel ist heute ein Zentrum des Maschinenbaus. Doch warum entwickelte sich Kassel zu einer Industriestadt? Die Ursprünge lassen sich auf Landgraf Karl und seine Wirtschaftspolitik zurückführen. Aus einer landgräflichen Gießerei entstand im 19. Jh. die Weltfirma Henschel. Die Industrialisierung veränderte das Stadtbild Kassels und die Lebensverhältnisse seiner Bewohner. Die Führung verdeutlicht die wirtschaftspolitischen, technologischen und sozialen Bedingungen Kassels Entwicklung zur Industriestadt anhand ausgewählter Exponate. Vom Stadtmuseum geht es zu den Entstehungsorten der Firma Henschel.

Führung mit Albert Walch, Dauer ca. 1,5 h, max. 15 Personen, ab 12 Jahren

Anmeldung erforderlich: an@blauer-sonntag.de oder www.blauer-sonntag.de

Eintrittspreis

kostenlos