Inhalt anspringen

Kasseler Komik Kolloquium - Fachtagung "Nach dem Sex"

Veranstaltungsinformationen

Weitere Termine

Links

Öffentliche Fachtagung „Nach dem Sex“
Eros bzw. Sex stehen individuell und kulturell in der Medien- und Konsumgesellschaft so hoch im Kurs wie kaum etwas anderes, sie sind auch ein heißes Eisen in aktuellen, oft tragikomischen Debatten um Sexismus, Missbrauch, Homophobien, Genderzumutungen – zeugen aber auch von Scheitern und großer Müdigkeit. Die existenzielle Bedeutung von Sex entsteht aus der Spannung zwischen Obsession und Tabu, Verführung und Verbot, zwischen Freiheit und Zwang, Macht und Unterdrückung, Wollen und Können. In diese Differenzen greift das Komische geradezu zwangsläufig hinein. Der tendenziöse Witz ist davon nur der populärste Ausdruck. Und wie (komisch) ist es, wenn man von Sex nichts wissen will – oder ihn hinter sich hat, wenn man (mit Foucault) „Nein zum König Sex“ sagt? Veranstaltet von:
Stiftung Brückner-Kühner

in Kooperation mit:
Caricatura – Galerie für Komische Kunst, Freies Radio Kassel, Institut für Germanistik der Universität Gießen, Institut für Musik der Universität Kassel, Kunsttempel, Museum für Sepulkralkultur, Musikakademie der Stadt Kassel „Louis Spohr“, Stadtbibliothek Kassel Eintritt frei

Veranstaltungsort

Veranstalter

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos ...