drei in eins. musik kunst sprache. IM GESPRÄCH

Künstlerin Sonja Meller und Kunsthistorikerin Susanne Jakubczyk

Sonja Meller realisiert in der Karlskirche die Installation „Honighimmel“. Unzählige Perlen bildend fließt Honig an einem kaum wahrnehmbaren Seidenfaden von der Decke der Karlskirche langsam herab, bis er unten angekommen in einer blattvergoldeten Schale aufgefangen wird.  Nicht nur der süße Duft, auch die flüssigem Gold gleichenden Honigperlen geben Anlass für mannigfaltige Interpretationen und machen den "Honighimmel" zu einer Erfahrung jenseits des Alltäglichen.

Eintrittspreis

kostenlos

Push-Funktion

Die Push-Funktion steht aktuell nicht zur Verfügung. Versuchen Sie es später nochmal

Quelle: