BRANDNEU 2022 | Recital #7 - Halbzeit!

Das Programm des musikalischen Hausherrn präsentiert gleich vier Uraufführungen und stellt verschieden Bezüge her. Nach Freiburg, mit Musik von Otfried Büsing, der einen kleinen Ausschnitt aus der Bachmotette „Singet dem Herrn“ als Impuls für seine große Orgelfantasie nutzt.
Mit der Komposition Lection IV des Kasseler Komponisten Frank Gerhardt kommt in diesem internationalen Festival auch ein Werk aus Kassel zur Geltung, ein zärtliches, fragiles Werk, dass im Ersterben die Mundharmonika nutzt und den Atem von der Orgel in den Atem des Spielers überführt. Mauricio Silva Orendain interpretiert in seinem neuen Orgelwerk jede Pfeife als Individuum – fast 6000 starke Persönlichkeiten stecken in der Orgel! Und Caspar Johannes Walter erforscht in seiner Arbeit das extrem variable Potenzial der Experimentalorgel. Bisher ungehörte Klänge bestimmen seine Komposition Ein Elefant im Raum. Mit Joanna Wozny wenden wir den Blick nach Polen. Ihr neues Werk erforscht die räumliche Disposition des Instrumentes von fast 20 m Breite und präsentiert das Instrument Orgel als große architektonisch-auditive Intervention im jeden Raum. Und Albert Garzia gibt der neuen Orgelmusik an diesem Abend noch eine Farbe des Mittelmeeres, kommt er doch aus Malta. Ein europäischer Abend!

Ermäßigungsberechtigt sind:
- Schüler, Studenten, Sozialhilfeempfänger, Schwerbehinderte

Karten für Rollstuhlfahrer/Schwerbehindert (mit "B" im Ausweis) und deren Begleitperson sind nur über die Tickethotline 0180 6050400
(0,20 €/Anruf inkl. MwSt aus den Festnetzen, max. 0,60 €/Anruf inkl. MwSt aus den Mobilfunknetzen) erhältlich.
Ticketpreise ab 15, Ticketpreise bis 15

Veranstaltungserinnerung per Push-Mitteilung

Dieser Service kann jederzeit über den Schieberegler oder in den Browser‐Einstellungen wieder abbestellt werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer  Datenschutzerklärung.

Die Push-Funktion wurde in Ihrem Browser deaktiviert oder wird nicht unterstützt.