IWEIN - Erzähltheater

Iwein

„Iwein“ gehört zu den Erzählungen mittelalterlicher Sänger, die alle auf dem Stoff der Artuslegenden basieren. Als Vorlage dient der gleichnamige Roman von Hartmann von Aue aus dem 13. Jahrhundert.                                                                                                                                  

Iwein ist die Geschichte von einem Glücksjäger, der sich - getrieben von jugendlichem Selbstverwirklichungs- und Geltungsdrang -  risikofreudig ins Leben stürzt.  Seine Erfolge berauschen ihn, und er wähnt sich zu den Besten der Besten zu gehören. Da begegnet er völlig unerwartet der Liebe seines Lebens. Durch sein eigenes Unvermögen und falsche Versprechungen geht diese Beziehung jedoch in die Brüche.                                                                                                 Daraufhin gerät er in eine schwere Persönlichkeitskrise, die ihn allmählich in den Wahnsinn treibt. Die Sehnsucht nach der verlorenen Liebe lässt ihn aber nicht aufgeben. Er zieht weiter rastlos umher, bis er eine einschneidende Wandlung erfährt und eine neue Zielsetzung seines Lebens erkennt.  So lässt er die Sonne in sein Herz herein und entdeckt dabei seine innere Stimme (im Bild des Löwen), der er nun folgt und die ihm hilft, neue Herausforderungen zu meistern.                                    So kann er am Ende auch die verlorene Geliebte zurückgewinnen.

Szenisches Spiel wechselt mit erzählenden Passagen sowie mit Liedern aus der Minnesängerzeit, begleitet von Musik auf der Harfe.

Veranstaltet vom Poesietheater Kassel und Erzählbühne Margarita Dettbarn

https://poesietheater-kassel.de

Ort: Goethes PostamD, Goethestrasse 29-31, 34119 Kassel

Eintritt 15€ / ermäßigt 8€

Kartenreservierung per mail an: kontakt@goethes-postamd.de

 

Eintrittspreis

15 €

Veranstaltungserinnerung per Push-Mitteilung

Dieser Service kann jederzeit über den Schieberegler oder in den Browser‐Einstellungen wieder abbestellt werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer  Datenschutzerklärung.

Die Push-Funktion wurde in Ihrem Browser deaktiviert oder wird nicht unterstützt.