„Heldentod“ und „Sautter-Leiche".

Veranstaltungsinformationen

Links

Führung zu den vielen Facetten des Ehrenmals in der Kasseler Karlsaue. Eine Veranstaltung des Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. - Landesverband Hessen - in Kooperation mit der Museumslandschaft Hessen Kassel (MHK) Im sogenannten Ehrenmal in der Karlsaue ist Geschichte in Stein gemeißelt. Verschiedene Meinungen und politische Haltungen haben sich im Lauf zweier Weltkriege hier verewigt und überlagert. So kommt es, dass Heldenverehrung hier ebenso sichtbar wird, wie die Mahnung gegen den Krieg. Einerseits wird an Regimenter, Kampfverbände und Gefallene erinnert, andererseits aber auch an Kriegsverweigerer und Deserteure. Wir entdecken gemeinsam die Besonderheiten des frisch sanierten Denkmals.   Der Landesverband Hessen lädt ein zu einer Führung mit Maike Bartsch - Regionalbeauftragte Hessen Nord.   Die Veranstaltung findet unter den zu diesem Zeitpunkt gültigen Hygiene- und Abstandsregelungen statt. Aus diesem Grund gilt es folgendes zu beachten:   ·         Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt   ·         Schriftliche Anmeldung bis zum 7. September 2021 erforderlich   ·         Registrierung der persönlichen Daten (Name, Adresse, Telefonnummer aller angemeldeten Personen) für diese Zwecke notwendig   ·         Einhaltung der gültigen Hygiene- und Abstandsregelungen vor Ort   Die Führung ist frei. Der Landesverband Hessen freut sich über Spenden zugunsten seiner Bildungsarbeit.   Treffpunkt: Schöne Aussicht / Ecke Hugenottenstraße

Eintrittspreis

kostenlos