Sounds of Change - Lieder der Freiheit

Wo fängt Freiheit an? Wo hört sie auf? Was ist das Gegenteil von Freiheit und was macht uns persönlich frei? Das Ensemble SOUNDS OF CHANGE nimmt das Thema von verschiedenen Seiten in den Fokus, lässt Freiheitslieder erklingen, verschmilzt Musik von J.S. Bach mit der von Liedermacher Konstantin Wecker und interpretiert Georg Danzers DIE FREIHEIT neu. Mit der besonderen Mischung aus Posaunenklang, Akkordeon, Stimme und Klavier bietet das Ensemble eine spannende Melange aus lautmalerisch – melancholischen, barocken aber auch groovenden Klängen.

Sabine Roppel – Gesang, Ukulele
Donato Deliano – Piano
Detlef Landeck – Posaune, Akkordeon
Christoph Baader – Posaune
Rolf Dressler – Ton

Werke von A. Piazolla , J.S. Bach, P. Casals, G. Danzer, K. Wecker u.a.

Ticketpreise ab 25.2, Ticketpreise bis 25.2

Veranstaltungserinnerung per Push-Mitteilung

Dieser Service kann jederzeit über den Schieberegler oder in den Browser‐Einstellungen wieder abbestellt werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer  Datenschutzerklärung.

Die Push-Funktion wurde in Ihrem Browser deaktiviert oder wird nicht unterstützt.