Inhalt anspringen

Femizide verhindern - durch Wissen, Intervention und Kooperation

Veranstaltungsinformationen

Links

In Deutschland und international haben sich breite Bündnisse und Aktivitäten entwickelt mit dem gemeinsamen Ziel, Femizide zu verhindern und Strategien hierfür – auch auf der Basis verbesserten Fallwissens – zu entwickeln. Durch konsequente Intervention und Kooperation der Institutionen können Frauenleben geschützt werden.
Referentin: Dr. Monika Schröttle, Koordinatorin des European Observatory on Femicide und Leiterin der Forschungs- und Beobachtungsstelle Geschlecht, Gewalt, Menschenrechte – FOBES. Anmeldung unter foerderverein-frauenhaus-ks@web.de
 GoToMeeting-Link wird zugesendet
 

Eintrittspreis

kostenlos

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos ...