STEFANIE SARGNAGEL + EUROTEURO - Kulturzelt

Kunst, wenn sie gut ist, sorgt für Störgeräusche in der Routine unserer Welt. Ohne Störung unserer Selbstgewissheiten, das sollten wir eigentlich bereits seit der Antike wissen, sind wir dem Untergang geweiht – here weg go! Stefanie Sargnagel hat diese Lektion nicht aus einem Schulbuch gelernt – was ohnehin ein eher verzweifeltes Unterfangen wäre – sondern aus der Praxis ihrer Kunst. Ihren Ausdruck, ob in kantigen, manchmal bösartigen Cartoons oder ihren literarischen Texten, findet sie über die Abseitigkeiten dieser hyper-kapitalistischen Welt. Ob Sie Erfahrungen aus einem Callcenter verarbeitet oder unter dem Titel Fitness mit großer, daher unwiderstehlicher Überheblichkeit – wie ein FAZ-Rezensent bekennen muss – der hypesüchtigen Kunstwelt entgegentritt (immerhin hat sie bei einem gewissen Daniel Richter studiert), – sie begeistert mit ihrem grotesken Humor, ihrer kreativen und unerwarteten Zuspitzung, manchmal auch Verflachung sozialer Phänomene ihre Leser. In Dicht erhält das Biertrinken noch einmal einen ganz neuen utopischen, heiter bis melancholischen Hintergrund. Stefanie Sargnagel wurde von uns eingeladen, im Zelt zu lesen. Sie hat gerne zugesagt, mit der kleinen Randnotiz, noch die Band Euroteuro mit auf die Bühne holen zu wollen. Na gut. Wenn es denn sein muss, dann muss es eben sein. Smiley.

 

www.stefaniesargnagel.at

Eintrittspreis

21,4 €

Veranstaltungserinnerung per Push-Mitteilung

Dieser Service kann jederzeit über den Schieberegler oder in den Browser‐Einstellungen wieder abbestellt werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer  Datenschutzerklärung.

Die Push-Funktion wurde in Ihrem Browser deaktiviert oder wird nicht unterstützt.