Enrico Pieranunzi – Piano Solo

30. Jazzfest Kassel 2022

Remember the name, me, get lost in the music” (Josef Woodard, Jazz Times, 2000). „Nur wenige Europäer können an seine rhythmische Sensivität und sein harmonisches Raffinement heranreichen“ (Günter Huesmann) Vielfach wurde Pieranunzi als “Musiker des Jahres“ in Italien gekürt, zuletzt 2020. 1992 und 1997 erhielt er den Django d’Or (Frankreich) als bester europäischer Jazzmusiker, 2003 den Django d’Or (Italien). Konzerte und Platteneinspielungen mit Musikern wie Joe Henderson, Phil Woods, Lee Konitz, Art Farmer, Paul Motian oder Jim Hall. Schon legendär: seine Einspielung mit Cooljazz -Ikone Chet Baker. Daneben hatte er eine klassische Musikprofessur inne. Seine Improvisationen über Werke von Scarlatti, Bach oder Händel zählen zum Spannendsten, was es auf diesem Feld zu hören gibt! Von Pieranunzis eigenen Stücken sind viele zu Standards geworden (Night Bird, Don‘t Forget The Poet, Fellini’s Waltz). In den letzten Jahren war Pieranunzi vorwiegend in den USA tätig. In New York konnte er 2010 im legendären Village Vanguard als erster italienischer Jazzmusiker ein Album einspielen (Live at the Village Vanguard, mit Marc Johnson und Paul Motian) – ein zweites Album 2016 (mit Donny McCaslin, Scott Colley and Clarence Penn).

 

Karten: AK 22,- / 18,- ( Mitgl. / erm.) / last min. AK Stud. u.

Schüler 10,- / / VVK Theaterkasse im Opernhaus und

0561 1094-222 oder www.staatstheater-kassel.de

 

Eintrittspreis

22 €

Veranstaltungserinnerung per Push-Mitteilung

Dieser Service kann jederzeit über den Schieberegler oder in den Browser‐Einstellungen wieder abbestellt werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer  Datenschutzerklärung.

Die Push-Funktion wurde in Ihrem Browser deaktiviert oder wird nicht unterstützt.