Inhalt anspringen

Schmeichelnd hold

Veranstaltungsinformationen

Links

Kapellmeister gesucht - Beethovens Arbeitsplatz in Kassel
Chorsinfonisches Konzert

Für sein neues Hoftheater neben dem Schloss auf der "Napoleonshöhe" suchte Jérôme Bonaparte, König von Westphalen, 1808 einen Kapellmeister und unternahm daher den Versuch, den zu dieser Zeit wohl bekanntesten Komponisten, Ludwig van Beethoven, für diese Aufgabe zu gewinnen. Der Rest ist Geschichte: Beethoven nimmt das Stellenangebot zunächst an, lässt aber durch die geballte finanzielle Kraft des musikliebenden Hochadels Österreichs davon überzeugen, doch in Wien zu bleiben.

So stellt sich die Frage: Was wäre, wenn Beethovens Musik im Ballhaus erklungen wäre? Aus dieser Idee heraus entstand ein gemeinsames Projekt der Musikakademie der Stadt Kassel "Louis Spohr" und des Landesverbands Hessischer Liebhaberorchester. Auf dem Programm stehen die Chorfantasie (Opus 80), Meeresstille und glückliche Fahrt (Opus 112), Elegischer Gesang (Opus 118) sowie eine Auswahl an Tänzen. Solist ist Michael Kravtchin (Klavier). Die Gesamtleitung hat Thomas Pieper.

Chor und Orchester der Musikakademie werden verstärkt durch Amateurmusiker/-innen aus Hessen.

Weitere Informationen zum Projekt und zur Anmeldung unter:
www.lhlo.de

Eintrittspreis

10 €

Veranstaltungsort

Veranstalter

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos ...