Mitra Kotte

Klavierrezital in Kooperation mit der Alfred-Reinhold-Stiftung in Leipzig. Die Pianistin Mitra Kotte präsentiert Werke von Ludwig van Beethoven, Franz Schubert und Isaac Albéniz.

Mitra Kotte, in Wien geboren, ist als Solistin wie auch als Kammermusikerin mehrfache
Preisträgerin nationaler und internationaler Wettbewerbe: MozARTe Aachen, Benjamin-Preis
der Wolfgang Boesch Privatstiftung, Zhuhai International Mozart Competition for Young
Musicians, China, Musica Juventutis Wien, Internationaler Klavierwettbewerb Ettlingen.
Wiederholt wurde sie insbesondere für die Interpretation klassischer Werke ausgezeichnet,
so mit dem Haydn-Preis oder dem Förderpreis der Stiftung Margaretha Schenk für junge
Künstlerinnen und Künstler durch die Mozartgemeinde Wien. Bereits in ihrer Jugend erhielt
sie zahlreiche Preise und Auszeichnungen (u.a. Rosario Marciano Piano Competition,
Münchner Klavierpodium, Jenö Takács Klavierwettbewerb).

In dieser Saison spielt sie unter anderem gemeinsam mit der Webern Kammerphilharmonie
L. v. Beethovens Klavierkonzert Nr. 3 im Wiener Konzerthaus und tritt beim Festival Ljubljana
und in der Reihe Beyond Talent im Wiener Musikverein auf. 2019 wurde sie als Start-up
Künstlerin von der Jeunesse – Musikalische Jugend Österreichs verpflichtet. In der Saison
2015/16 debütierte sie bereits bei der Gesellschaft der Musikfreunde, mit einem
Klavierabend im Gläsernen Saal des Wiener Musikvereins, in derselben Saison trat sie beim
Liszt Festival in Raiding auf. Sie konzertierte ebenso für die Internationale Chopingesellschaft,
die Beethoven Gesellschaft Wien und die Cziffra-Stiftung. Konzertreisen führten sie zudem in
zahlreiche Länder Europas, nach Asien und in die USA. Sie musizierte gemeinsam mit dem
Tehran Symphony Orchestra (S. Rachmaninov, 2. Klavierkonzert), mit der Jungen
Philharmonie Wien (W. A. Mozart, Klavierkonzert d-Moll KV 466) und den Salzburg Chamber
Soloists (W. A. Mozart, Klavierkonzert Es-Dur KV 271).

Den ersten Klavierunterricht erhielt sie im Alter von vier Jahren. Schon früh wechselte sie an
die Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, wo sie im Rahmen einer Ausbildung
für hochbegabte Kinder und Jugendliche gefördert wurde. Seit 2012 studiert sie Klavier bei
Martin Hughes an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien und seit 2021 MA
Kammermusik bei Stefan Mendl. Im Studienjahr 2017/2018 absolvierte sie zwei
Auslandssemester bei Daejin Kim an der Korea National University of Arts in Seoul.
Weitere künstlerische Impulse erhielt sie durch Meisterkurse bei Lang Lang, Karl-Heinz
Kämmerling, Maria João Pires, Oleg Maisenberg, Robert Levin, Paul Badura-Skoda, Jacques
Rouvier, Elisso Virsaladze und Bernd Goetzke.

Personen mit Behinderung (mit "B" im Ausweis) und Rollstuhlfahrer bezahlen den Normalpreis und dürfen eine Begleitperson kostenlos mit zur Veranstaltung bringen. Die Begleitperson benötigt kein eigenes Ticket.
Ticketpreise ab 15, Ticketpreise bis 15

Veranstaltungserinnerung per Push-Mitteilung

Dieser Service kann jederzeit über den Schieberegler oder in den Browser‐Einstellungen wieder abbestellt werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer  Datenschutzerklärung.

Die Push-Funktion wurde in Ihrem Browser deaktiviert oder wird nicht unterstützt.