Tote Hosen und Ärzte rocken 2022 das Auestadion

Große Konzertevents stehen 2022 in Kassel an: Die Kultbands DIE TOTEN HOSEN sowie DIE Ärzte rocken das Auestadion und wecken Erinnerungen an ihre Auftritte beim Hessentag 2013.

Rauchender Western-Typ im Outfit römischer Soldaten - so gehen DIE ÄRZTE auf Tour..
Der Vorverkauf für die Konzerte im documenta-Jahr beginnt - für die ÄRZTE am Dienstag, 27. Juli, um 17 Uhr und für DIE TOTEN HOSEN am Mittwoch, 28. Juli, ebenfalls um 17 Uhr.

BUFFALO BILL IN ROM: Antik gemixt mit Western-Style präsentieren Farin Urlaub, Bela B und Rodrigo González am Samstag, 2. Juli 2022, im Auestadion ihre größten Hits und natürlich Songs von ihren neuen Alben. Zuletzt waren DIE ÄRZTE 2013 anlässlich des Hessentags in Kassel zu Gast. Ein Auftritt, an den sich die Musiker gerne erinnern, berichtet Vanessa Seewald, Pressesprecherin der prime entertainment GmbH, die das Konzert in Kooperation mit der Loft Concerts GmbH veranstaltet.  

Bühnenjubiläum

ALLES AUS LIEBE: Ein weiterer musikalische Top-Act steht bereits einige Tage früher im Auestadion auf der Bühne, am Donnerstag, 30. Juni 2022. Dann gastieren auch die Düsseldorfer erstmals nach dem Hessentag 2013 wieder im Kasseler Auestadion. "Alles aus Liebe - 40 Jahre DIE TOTEN HOSEN" heißt es, wenn Campino, Kuddel, Andi, Breiti ihren runden Geburtstag gemeinsam mit ihren nordhessischen Fans feiern.

Starkes Engagement für das Konzertereignis des Jahres

Dass DIE ÄRZTE und DIE TOTEN HOSEN innerhalb von nur drei Tagen im Auestadion gastieren, ist auch Andreas Bilo zu verdanken: Der Geschäftsführer von Kassel Marketing hat sich in den vergangenen Monaten intensiv dafür eingesetzt, beide Bands im kommenden Jahr nach Kassel zu holen. „Dass es uns schließlich gelungen ist, gleich zwei so bedeutende Top-Acts für das documenta-Jahr zu verpflichten, ist ein schöner Erfolg, über den ich mich gemeinsam mit allen Musikfans aus Kassel und der Region freue!“, bekräftigt Bilo. Unterstützt wurde er von Heiko Breidenbach, der bei Kassel Marketing als Projektmanager und Produktionsleiter tätig ist. Welche der Bands die beiden selbst am liebsten hören, wollten sie allerdings nicht verraten. Eins aber ist sicher: Auch sie werden sich die beiden Konzertereignisse des Jahres 2022 nicht entgehen lassen!

Weitere Informationen im Internet:  www.prime-entertainment.de (Öffnet in einem neuen Tab)