Auffrischimpfung ab 12 Jahren

In den Impfstellen der Stadt Kassel können ab sofort Personen ab 12 Jahren eine Auffrischimpfung erhalten. Voraussetzung ist, dass der vorangegangene Impfzyklus drei Monate zurückliegt.

Für 12- bis 17-jährige Kinder und Jugendliche wird dazu der mRNA-Impfstoff von BionTech genutzt. Bei Minderjährigen bis zu einem Alter von 15 Jahren muss ein Erziehungsberechtigter die Impfung begleiten.

In folgenden Impfstellen sind diese Auffrischimpfungen möglich:

  • Im Erdgeschoss des City‐Points am Königsplatz
  • Im Foyer des Jugendamts, ehemalige EAM-Hochhaus, Scheidemannplatz 1
  • Im großen Saal des Philipp-Scheidemann-Haus, Holländische Straße 74
     

In der Kinder-Impfstelle Kulturhaus Oberzwehren sind keine Auffrischimpfungen für Kinder ab 12 Jahren möglich, da hier nur der niedrig dosierte Impfstoff der Firma Biontech zum Einsatz kommt. Diese Impfstelle ist weiterhin nur mit Termin für fünf- bis elfjährige Kinder montags bis freitags von 14 bis 18 Uhr geöffnet. An Samstagen sind Impfungen nach vorheriger Terminvereinbarung ab 10 Uhr möglich. Terminbuchungen unter  www.kassel.de/impfen.

Nach Ansicht der Ständigen Impfkommission ist eine Auffrischimpfung sinnvoll, da auch bei diesem Personenkreis die Impfwirkung nachlässt. Daher wurde der Beschlussentwurf der Empfehlung in ein sogenanntes Stellungnahmeverfahren mit den Bundesländern und beteiligten Fachkreisen gegeben um eine endgültige Empfehlung aussprechen zu können.